Seiten

Montag, 29. August 2016

Schlafen

Schlafende Geister, gleich den schlafenden Hunden, soll man einfach nicht wecken.

Samstag, 27. August 2016

Hüllen

Dabei nahm ich meine Tabletten immer ordnungsgemäß, wenn er da war. Wie der artige, organisierte Versager, der ich nun einmal bin.
Damit ich mich daran erinnern konnte, wenn ich neben ihm einschlafen durfte. Ich stellte mir vor, wir würden nicht schlafen, sondern sterben - Seite an Seite wie in einem Buch.

Der Unterschied lag daran, dass du eines Tages dein Heilmittel fandest, weit weg von mir, versteht sich - und ich, langsam und stückchenweise, verweste.
Mache dir nichts daraus: Ich habe verstanden.
Wer will schon eine leblose Hülle?
Wer braucht schon einen Toten?

Donnerstag, 25. August 2016

Heute

Er sagte es ja auch immer: "Es gibt gute und es gibt schlechte Tage".
Und genau so ist es wohl auch.  Es gibt diese Tage, an dem der Augenschlag leichter fällt - als wäre es eine Kundgebung aus Befreiung und Hoffnungsschimmer. Meist hält er nicht lang, dieser Zustand; und wenn er hinfort schreitet, überrascht es jedes Mal auf ein Neues. Als würde sich ein gestochenes Tattoo plötzlich abwaschen lassen - im Abfluss kannst du die jämmerlichen Reste deines Lächelns verschwinden sehen. Er schmerzt. Immer wieder in alte Gewohnheiten fallen, immer wieder dem Unglück die Tür aufmachen. (Aber hey, ich weiß ganz genau, dass ich es herein lassen würde, nur um erneut die Sekunden davor spüren zu dürfen.)

Heute ist definitiv keiner dieser guten Tage. Denn ich schrie eure Namen, am Lautesten selbstverständlich seinen, und riss an Laken und Kissen. Weinte bitterlich in der Hoffnung, dass deine Überbleibsel-Atemzüge mich hören könnten.
Meine Kehle blutet. Im Kopf wiederholen sich schrecklicke Bilder.

Und es interessiert keinen. 

Dienstag, 16. August 2016

Druck

Es setzt mich auch schon unter Druck, nicht unter Druck gesetzt zu werden.

Dienstag, 9. August 2016

Und wenn er die Tränen des Herzens wegwischen kann, ist es auch in Ordnung, wenn seine Berührungen sichtbare Spuren hinterlassen.