Seiten

Donnerstag, 20. April 2017

Älter werden

I
Coupons und Schnipsel mit Sonderangeboten wurden plötzlich bedeutsamer als Altpapier. Auch die Löcher in den Hosen sind heute ein eher ein Statement als Flickarbeit.
Und manchmal, ja, manchmal frage ich mich wieviel mein unechter Schmuck einbringen würde, wenn ich dem Käufer berichten würde, ich hätte Jesus' Gesicht im Schimmer einer Perle glänzen sehen.

II
Langsam beginne ich die ruhigen, kleinen Waldgebiete, bei denen ich aufgewachsen bin, zu vermissen. Nur das Rascheln der Blätter und der zarte Duft der Blüten einmal erwähnt, und ich fühle mich hier - in der sogenannten neuen Heimat - gefangen.
Ich habe Angst, dass ich niemals die Welt sehen werde bevor ich von ihr zurückgetreten bin.

III
Der Glaube sagt, dass das Leben voller Fragen ist. Dabei hätte ich doch nur gerne ein paar Antworten. Aber auch ich habe viele Ersuchungen und zu viel und zu wenig Zeit.

IV
Meine Tante wäre heute 65. Als sie im Krankenhaus ein paar Fotos aus den 80ern in den Händen hielt, leuchteten ihre Augen. Mir wurde bewusst, dass meine Zeit auf Erden, wie lang sie auch sein mag, sehr kurz ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen