Sonntag, 13. Mai 2018

Glaube an Veränderung

Du glaubst nicht an Veränderung.
Nicht für das Bessere, nicht für das Gute -
schon gar nicht für mich.
Du klammerst dich ans Gleich-Bleiben
für Gestern und ewig.

Ich erinnere mich daran, dass solche
Menschen meist auch nur das sind,
wonach sich ihre Seele
schon vor Jahren sehnte:
Das "Vielleicht" zu dem, was man
bräuchte.


Veränderung funktioniert so
nur leider nicht,
sie ist unausweichbar.

Wenn du daran nicht glaubst,
glaubst du an uns nicht.

Übrig bleibt an Liebe zu glauben.
Jedoch
auch diese
wächst nicht durch ungeschriebene Briefe
und zwangs-philosophischen Hoffnungen.

1 Kommentar:

  1. Es stimm, Veränderung ist so unausweichbar wie das Leben selbst. Wir können uns dem Fluss nicht entziehen, aber wir können den ewigen Prozess annehmen und ja dazu sagen, vielleicht sogar danke ...

    AntwortenLöschen